Appnehmen mit appslim.de

GEZIELT ENTSÄUERN, KLUG TRAINIEREN, GUT ESSEN - FÜR MEHR ENERGIE UND GUTE LAUNE

Eine ausgewogene, überwiegend pflanzliche Ernährung versorgt den Körper mit wichtigen Nährstoffen, ohne ihn zu belasten. ©djd/Jentschura International

Selbst echte Sportskanonen sind mit ihrer Figur oft nicht ganz zufrieden. Da gibt es Pölsterchen, die sich hartnäckig halten, Muskeln, die sich nur schwer trainieren lassen oder Bindegewebe, das trotz gezielter Gymnastik macht, was es will. Was dahinter steckt? Sport allein genügt einfach nicht, um den Körper in Bestform zu bringen. Mindestens ebenso wichtig ist die richtige Ernährung - und die gezielte Entsäuerung des Gewebes. Aus naturheilkundlicher Sicht spielt die sogar eine wesentliche Rolle, wenn es um bessere Fitness und mehr Leistungsfähigkeit geht. Wer seinen Lebensstil an einigen Stellen anpasst, kann schon nach vier Wochen Erfolge sehen.


weiter lesen

OMNIMOLEKULARES LEBENSMITTEL


Kräuter, Gemüse, Samen - mehr als 100 pflanzliche Inhaltsstoffe machen einen Löffel "WurzelKraft" so wertvoll wie einen kleinen Salat. ©djd/Jentschura International

Eine ausgewogene Ernährung gilt als Basis der Gesunderhaltung. Nicht nur für Kinder, Sportler und Schwangere ist es von Bedeutung, was täglich auf den Tisch kommt. Auch gestresste Menschen sollten darauf achten, was sie zu sich nehmen, und dabei vor allem Obst, Gemüse und Salate bevorzugen. Doch in der Praxis sieht das oft anders aus. Denn gerade in stressigen Zeiten bleibt kaum Zeit zum Essen, geschweige denn für die Zubereitung. Fast Food oder Schnellgerichte machen daher oft das Rennen vor frischem Salat und Co. Wer trotz Zeitdrucks nicht auf Gemüse, Kräuter, Früchte und Blütenpollen verzichten möchte, für den ist ein omnimolekulares Lebensmittel wie "WurzelKraft" eine sinnvolle Alternative.

weiter lesen

SONNENZEIT, GEFÄHRLICHE ZEIT


Gut behütet: Rosacea-Patienten sollten ihre empfindliche Gesichtshaut im Sommer bewusst vor direkter Sonnenstrahlung schützen.©djd/www.rosacea-info.de/Aleksei_Potov_Fotolia

Sommerzeit ist Sonnenzeit. Was die meisten Menschen genießen, ist für Rosacea-Patienten problematisch. Über vier Millionen Deutsche leiden Schätzungen zufolge unter der Hauterkrankung - anhaltende Gesichtsrötungen, Pusteln und Papeln sind für sie eine große Belastung. Dabei stellen viele alltägliche Faktoren die Auslöser für einen Schub dar: Stress, scharfes Essen, Alkohol, heiße Getränke und eben sehr stark auch die UV- und Infrarot-Strahlung der Sonne.
 

weiter lesen

BEQUEMLICHKEIT KANN WEH TUN


Stundenlanges Sitzen kann zu Schmerzen in der unteren Lendenwirbelsäule und zu Nackenverspannungen führen.©djd/Magnesium Diasporal

Sitzen bestimmt unseren Alltag. Wir verbringen damit zahllose Stunden im Büro, am Laptop, im Meeting, im Bus oder im Auto. Wer sich nicht bewegen will, hat gute Chancen, ohne große Anstrengung durch den Tag zu kommen. Mediziner warnen vor den gesundheitlichen Konsequenzen der allgemeinen Bequemlichkeit. So sind unangenehme Verspannungen der Nackenmuskulatur und Schmerzen im Lendenwirbelbereich für Stefanie Mollnhauer nur einige Folgen einer vorwiegend sitzenden Alltagsgestaltung. Die Sportmedizinerin vom Bodensee empfiehlt, wann immer es geht, bewusst Bewegung in den Alltag einzubauen.

weiter lesen

APP TUTORIAL – SO FUNKTIONIERT APPSLIM


die 3 Diagramme zeigen deinen Kohlenhydrate-, Fett- und Eiweißverbrauch an.©appslim.de

Die neue appslim App hast du erfolgreich installiert? Schön dann verrate ich dir den Umfang und Nutzen der Applikation. Vielleicht hast du auch Fragen zu bestimmten Funktionen? Kein Problem, mit diesen Tutorial werden sicher alle Fragen beantwortet.

weiter lesen

WENN DAUERSTRESS ZUM SCHLAFRÄUBER WIRD


Dauerhafter Schlafmangel schmälert die Leistungsfähigkeit tagsüber.©djd/Neurexan/Getty

Erholsamer Schlaf ist die Grundlage für unser Wohlbefinden - und auch der Volksmund weiß: Schlaf ist die beste Medizin. Leider sind Schlafprobleme inzwischen weit verbreitet, Tendenz steigend. Der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin zufolge klagen 37,6 Prozent der männlichen und 41,8 Prozent der weiblichen Berufstätigen in Deutschland über Erschöpfung und Müdigkeit. Stress am Arbeitsplatz, gestiegene Anforderungen in Beruf und Freizeit sowie allgemeiner Leistungsdruck zählen zu den Ursachen. Bis zu 15 Prozent der Deutschen schlafen zu kurz, zur falschen Zeit oder mit zu vielen Unterbrechungen. Der "Tag der inneren Balance" am 10. Oktober 2016 will auf das Thema "Schlaflos durch Dauerstress" aufmerksam machen.

weiter lesen
2