GESUND ABNEHMEN, SATT WERDEN UND TROTZDEM GENIEßEN

Schlank werden, gesund und effektiv abnehmen ganz ohne Diät ist möglich. Die Lebensmittel müssen nicht zwingend reduziert werden um an Gewicht zu verlieren. Es sollten die richtigen Lebensmittel verspeist werden, die mit einer geringen Energiedichte. Das erlaubt uns sogar die ein oder andere süße Sünde zu genießen.

Sich satt essen und dennoch Gewicht zu verlieren schafft man nur mit den "richtigen" Nahrungsmitteln.

Sich satt essen und dennoch Gewicht zu verlieren schafft man nur mit den "richtigen" Nahrungsmitteln.

Satt essen und Gewicht verlieren

Das Prinzip ist eigentlich ganz einfach: Die Essensmenge muss groß genug sein um uns satt zu machen, darf aber nur wenig Energie (Kalorien) enthalten. Die Menge die wir essen ist entscheidend, essen wir zu wenig, werden wir schon nach kurzer Zeit wieder hungrig. Lebensmittel die eine geringe Energiedichte haben, an denen können wir uns satt essen und trotzdem Gewicht verlieren.

Ernährungsumstellung – keine Diät

Diäten sind – wenn überhaupt – nur von kurzem Erfolg gekrönt und führen schnell wieder in alte Gewohnheiten. Vorgegebene Speisepläne schmecken schlecht und werden nach ein paar Wochen wieder über Bord geworfen. Ungesunde Lebensmittel, die in der Diätphase vermieden werden, kehren in den Alltag zurück. Um einen dauerhaften Erfolg zu haben, ist eine Ernährungsumstellung unvermeidbar.

Lebensmittel nach Wahl

Jeder der seine Ernährung umstellen möchte, kann getrost seine favorisierten Nahrungsmittel weiterhin essen, jedoch etwas anders verarbeitet. Wer sich ständig dem Zwang aussetzt gewisse Dinge nicht zu essen, verfällt in Heißhungerattacken. Meist greifen wir bei solchen Gelüsten zu süßen Dingen, die unseren Appetit zügeln sollen. Doch das Gegenteil ist der Fall, Zucker macht uns noch hungriger und abhängig. Gewichtszunahme statt Verlust sind die Folge.

Kein Hunger – kein Verzicht

Wer langfristig abnehmen möchte, muss das essen was ihm schmeckt. Das kann man erreichen, indem man seine Lieblingsspeisen gegen leichtere Alternativen tauscht. Bratkartoffeln schmecken genauso gut im Backofen, wie aus der Fritteuse, Schnitzel ohne Panade hat plötzlich nur noch halb so viel Kalorien wie mit. Wer nicht auf Schokolade verzichten kann, isst stattdessen ein Schokopudding.

Sport als Unterstützung

Ganz ohne Sport geht es jedoch nicht, aber wer glaubt das Sport der Schlüssel zum Erfolg ist wird schnell enttäuscht werden. Denn die 3 Säulen – Ernährung, Wasser und Sport – im Kombination tragen zum Erfolg bei. Wird nur einem Beachtung geschenkt, stellt sich nur ein mäßiger Erfolg ein.
jm // appslim.de
Das könnte Dich auch Interessieren:

Die Muskulatur täglich fünf Minuten auf einem Lagerungskissen dehnen und lockern

Verspannungen im Nacken können zu hartnäckigen Spannungskopfschmerzen führen. Deshalb sollte man etwas gegen Probleme mit der Nackenmuskulatur unternehmen.mehr...

Die Nordseetherme Bensersiel verwöhnt mit Thalasso, Wellness und Kosmetik

Strand, weiter Blick, Wellenrauschen: Viele Menschen kommen am Meer besonders gut zur Ruhe. All das findet man z.B. am Nordeeheilbad Esens-Bensersiel.mehr...

KOMMENTAR ABGEBEN