DIE OSTSEEINSEL BIETET NUN EIN BESONDERS INTENSIVES NATURSCHAUSPIEL

Das Frühlingserwachen gehört für Naturfreunde zur schönsten Zeit des Jahres. Die bunten Tupfer der Krokusse zieren Gärten und Parkanlagen, in den Wäldern recken sich jetzt Schlüsselblumen und Buschwindröschen über das alte Laub empor. Besonders intensiv lässt sich das Naturschauspiel beispielsweise auf der Halbinsel Jasmund auf Rügen erleben. Denn hier gesellt sich zu den gelben und weißen Blüten und dem zarten Blattgrün das schillernde Blau der Ostsee, die zu dieser Jahreszeit oft noch stürmisch an die Kreideküste brandet.

Am Königsstuhl konkurriert das Grün der Bäume mit dem blau-grün schillernden Wasser der Ostsee.

©djd/Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL/NZK-Lehmann
Am Königsstuhl konkurriert das Grün der Bäume mit dem blau-grün schillernden Wasser der Ostsee.

Intensives Farbenspiel: frisches Blattgrün vor den weißen Kreidefelsen auf Rügen.

©djd/NZK-Lehmann

Harmonisches Gesamtbild

Vom Nationalpark-Zentrum Königsstuhl aus laden zahlreiche Wanderwege zum Entdecken der botanischen Frühlingsboten ein. Beim Streifzug kommt einem unwillkürlich der Gedanke, dass die Natur hier ein besonders harmonisches Gesamtbild geschaffen hat. Und das kommt nicht von ungefähr. Dass Tiere und Pflanzen hier weitestgehend sich selbst überlassen sind, ist einer Entscheidung aus dem Jahr 1990 zu verdanken, als dieses Gebiet zum Nationalpark ernannt wurde. Darüber hinaus wurde 2011 ein 500 Hektar großes Kerngebiet im Nationalpark Jasmund von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Dadurch sollen die Reste der "Alten Buchenwälder" geschützt werden, die heute nur noch an wenigen Stellen in Europa vorkommen. Eine interaktive Erlebnisausstellung im Besucherzentrum informiert auf unterhaltsame Weise über den Nationalpark Jasmund, die Kreideküste und das UNESCO-Welterbe "Alte Buchenwälder".

Der Frühling wird gefeiert

Der Frühling wird von Einheimischen und Gästen zudem kräftig gefeiert. So lädt etwa der Festspielfrühling vom 11. bis zum 20. März 2016 Musikliebhaber ein, an verschiedenen Veranstaltungsorten auf Rügen gefühlvoller klassischer Musik zu lauschen. Ein ganz besonderes Erlebnis sind auch die zünftigen Osterfeuer, die zum Beispiel an den Stränden von Binz und Baabe entzündet werden. Am Ostersonntag lockt zudem das besonders bei Familien beliebte Ostereiersuchen nach Sellin. Zum Saisonstart bieten die Reedereien jetzt auch wieder Bootstouren an, Restaurants haben spezielle Arrangements und saisonale Gerichte im Angebot. Auch im Nationalpark-Zentrum Königsstuhl beginnen nun wieder zahlreiche Wandertouren, Kurzführungen, Themen- sowie Mitmachwerkstätten und Zusatzangebote für Groß und Klein. Zum Beispiel können hier die Fossilien des Blockstrandes entdeckt und erforscht werden.

Die "Alten Buchenwälder" auf Rügen

Die Deutsche Zentrale für Tourismus rückt 2016 das Thema "Faszination Natururlaub" in den Fokus ihrer Kampagnen. Ziel ist es, den Naturreichtum in Deutschland vor allem ausländischen Touristen näher zu bringen. Im Mittelpunkt stehen die über 130 Nationalen Naturlandschaften Deutschlands, darunter auch der Nationalpark Jasmund mit den Kreidefelsen auf Rügen. Nach der Eiszeit eroberte die Buche ganz Europa, ist jedoch heute aufgrund menschlicher Einflüsse auf wenige Rückzugsgebiete beschränkt. Unter www.koenigsstuhl.com gibt es weitere Informationen zum Nationalpark.
djd // pressetreff.de
Das könnte Dich auch Interessieren:

Nicht nur der Sport, sondern auch die Ernährung beeinflusst das Wohlbefinden

Speziell für die Bedürfnisse ernährungsbewusster und aktiver Konsumenten wurde ein neues, kalorienarmes Erfrischungsgetränk entwickelt.mehr...

Beim Sport spielen gezielte Entlastungsphasen und Ernährung eine wichtige Rolle

Ebenso wichtig ein aktives Training ist auch die Regeneration zwischen zwei Sporteinheiten. Denn ohne ausreichende Erholung leidet die Leistungsfähigkeit.mehr...

KOMMENTAR ABGEBEN