Beauty und Wellness - appslim.de

NICHT NUR ERSCHÖPFTE MENSCHEN KÖNNEN IM STAHLBAD VON BAD BOCKLET REGENERIEREN

In den prickelnden Bädern der Stahlquelle von Bad Bocklet können nicht nur Erschöpfte neue Kräfte tanken. ©djd/Staatsbad und Touristik Bad Bocklet

Stress kann motivierend sein, wenn er vorübergehend ist. Doch für viele entwickelt sich die Ausnahmesituation zum Dauerzustand. Wer rund um die Uhr erreichbar ist und stets auf Hochtouren läuft, um allen Anforderungen gerecht zu werden, verliert die eigenen Bedürfnisse leicht aus den Augen. Selbst im Urlaub lässt der Wunsch, möglichst viel zu erleben, oft wenig Zeit zum Abschalten. Doch Körper und Geist benötigen Pausen. Häufige Infekte, Antriebslosigkeit und Müdigkeit können erste Anzeichen dafür sein, dass der Organismus auf einen Erschöpfungszustand zusteuert. Sechs Tipps, wie man der Entstehung eines Erschöpfungssyndroms vorbeugen kann, hält das Verbraucherportal ratgeberzentrale.de unter www.rgz24.de/erschoepfungssyndrom bereit.


weiter lesen

SCHLUSS MIT DEM SÄUREÜBERSCHUSS


Wer täglich Gemüse verzehrt, kann eine Übersäuerung vermeiden und zugleich die Zufuhr von Mineralstoffen steigern. ©djd/Basica

Unsere körperliche und geistige Leistungsfähigkeit hängt maßgeblich vom Stoffwechsel ab. Damit die Energieversorgung in den Zellen läuft, müssen viele Prozesse im menschlichen Körper ineinander greifen. Neben einer konstanten Körpertemperatur kommt es vor allem auf stabile pH-Werte im Körper an. Diese werden vom Säure-Basen-Haushalt reguliert. Insbesondere die Nieren stellen durch die Ausscheidung von Säure sicher, dass der Blut-pH-Wert stabil bleibt. Dennoch wird der Erhalt des Säure-Basen-Gleichgewichts durch unseren modernen Lebens- und Ernährungsstil erschwert. Denn der verhältnismäßig hohe Verzehr von proteinreichen Nahrungsmitteln wie Fleisch, Wurst, Getreideprodukte und der gleichzeitig zu geringe Konsum von Obst, Gemüse und Salat zieht eine chronische Übersäuerung des Körpers nach sich. Damit gehen auch Energie und Vitalität verloren.

weiter lesen

EIN GESCHENK FÜR VERSPANNTE NACKEN


Täglich fünf Minuten sanfte Dehnung für strapazierte Nacken.©djd/Yellow-Head GmbH

Langes Sitzen am Schreibtisch, Fehlhaltungen vor dem Computer, zu viel Stress im Job und zu wenig Bewegung in der Freizeit: Dies kann zu schmerzhaften Verspannungen insbesondere im Nackenbereich führen. Laut Schätzungen leidet jeder vierte Deutsche an solchen Verspannungen im Nacken und nicht selten kann es dadurch auch zu hartnäckigen Spannungskopfschmerzen kommen.

weiter lesen

SCHLUSS MIT TROCKENER HAUT


Kollagen-Peptide können dazu beitragen, dass die Haut am ganzen Körper besser durchfeuchtet ist.©djd/Produktname-Forschung/Alliance-Fotolia

Der Teint wirkt fahl und müde, im Gesicht zeigen sich schuppige Stellen, Rötungen und feine Fältchen. Auch an den Schienbeinen, Ellbogen, Händen und Füßen spannt und juckt die Körperhülle schnell - trockene Haut ist weit verbreitet. Sie kann sowohl auf innere als auch auf äußere Einflüsse zurückgeführt werden. So strapazieren Hitze, Kälte, Wind und Wasser die Haut von außen. Von innen wirken sich einseitige Ernährung, Kollagenmangel, Flüssigkeitsmangel, Hormonveränderungen und sogar die Psyche oft ungünstig auf den Hautzustand aus.

weiter lesen

ENTSPANNEN MIT DEN SCHÄTZEN AUS DEM BAYERISCHEN URMEER


Alpen-Wellness - das bedeutet auch, sich einfach treiben lassen im Soleschwebebecken.©djd/RupertusTherme

Der Herbst bietet viel Zeit, um abzuschalten, aufzutanken und Körper und Seele für die kalte Jahreszeit fit zu machen. In der oberbayerischen Kurstadt Bad Reichenhall etwa kann man sich dabei ganz auf die Kraft der Berge verlassen - und zwar in zweierlei Hinsicht: Zum einen lädt die buntgefärbte Natur zum Wandern, Radeln oder E-Biken ein. Zum anderen verfügt die Region zwischen Chiemgauer und Berchtesgadener Alpen über einen besonders heilkräftigen Schatz: Salz aus dem Urmeer sprudelt hier in seiner flüssigen Form als Alpensole aus den Tiefen der Erde. Diese pflegt trockene Haut, unterstützt die Muskelentspannung und kann dazu beitragen, die Atemwege und das Immunsystem zu stärken.

weiter lesen

SCHÖNHEIT IN DER BOX


Wohlfühl-Paket - über die Geschenkbox von "MeineBase" freuen sich nicht nur Badenixen.©djd/Jentschura International

Es gibt Menschen, die können von wohlig-warmen Wannenbädern nicht genug bekommen. Eine besondere Geschenkidee für alle, die gern abtauchen, kommt aus der Naturheilkunde: basische Badezusätze. Im Gegensatz zu herkömmlichen Schaumbädern laugen sie die Haut nicht aus. Im Gegenteil - die mineralischen Körperpflegesalze unterstützen die natürliche Schutzfunktion der Haut und sorgen für eine angenehme Rückfettung. Irritationen können dadurch gelindert und auch trockene Stellen, wie sie im Winter viele kennen, leichter abklingen.

weiter lesen
2