Appnehmen mit appslim.de

SPORTMEDIZINERIN GIBT TIPPS FÜR MEHR BEWEGUNG IM ALLTAG

Nicht nur in stressigen Zeiten können nächtliche Wadenkrämpfe ein Indiz für einen Magnesiummangel sein. ©djd/Magnesium Diasporal

Sitzen bestimmt unseren Alltag. Wir verbringen damit zahllose Stunden im Büro, am Laptop, im Meeting, im Bus oder im Auto. Wer sich nicht bewegen will, hat gute Chancen, ohne große Anstrengung durch den Tag zu kommen. Mediziner warnen vor den gesundheitlichen Konsequenzen der allgemeinen Bequemlichkeit. So sind unangenehme Verspannungen der Nackenmuskulatur und Schmerzen im Lendenwirbelbereich für Stefanie Mollnhauer nur einige Folgen einer vorwiegend sitzenden Alltagsgestaltung. Die Sportmedizinerin vom Bodensee empfiehlt, wann immer es geht, bewusst Bewegung in den Alltag einzubauen.


weiter lesen

WENN DAUERSTRESS ZUM SCHLAFRÄUBER WIRD


Dauerhafter Schlafmangel schmälert die Leistungsfähigkeit tagsüber. ©djd/Neurexan/123RF

Erholsamer Schlaf ist die Grundlage für unser Wohlbefinden - und auch der Volksmund weiß: Schlaf ist die beste Medizin. Leider sind Schlafprobleme inzwischen weit verbreitet, Tendenz steigend. Der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin zufolge klagen 37,6 Prozent der männlichen und 41,8 Prozent der weiblichen Berufstätigen in Deutschland über Erschöpfung und Müdigkeit. Stress am Arbeitsplatz, gestiegene Anforderungen in Beruf und Freizeit sowie allgemeiner Leistungsdruck zählen zu den Ursachen. Bis zu 15 Prozent der Deutschen schlafen zu kurz, zur falschen Zeit oder mit zu vielen Unterbrechungen. Der "Tag der inneren Balance" am 10. Oktober 2016 will auf das Thema "Schlaflos durch Dauerstress" aufmerksam machen.

weiter lesen

ENTSCHLACKT DURCH DEN WINTER


Drei-Stufen-Plan1©djd/Jentschura International

Es ist zum Verzweifeln: Trotz Diät und körperlicher Aktivität sind die meisten Frauen in den Sommermonaten ihrer Traumfigur kein Stück näher gekommen. Mit dem Frust wächst der Drang, die nächsten Monate gemütlich auf dem Sofa zu verbringen. Dabei bietet sich auch die kalte Jahreszeit an, um Problemzonen zu Leibe zu rücken.

weiter lesen

SCHLANK IN DEN SOMMER


Bestimmte Lebensmittel wie frisches Obst, Gemüse und Algen sind günstig für die Figur©djd/Cefamagar

Die meisten Frauen träumen davon, im Sommer wieder etwas schlanker zu sein. Allerdings sollte es dabei nicht darum gehen, nach unerreichbaren Schönheitsidealen zu streben. Sinnvoll ist es vielmehr, das persönliche Wohlfühlgewicht zu erreichen, mit dem sich jeder am leistungsfähigsten fühlt. Tatsächlich leiden immer mehr Deutsche unter Übergewicht und Fettleibigkeit, mehr als die Hälfte der Erwachsenen dürften hierzulande zu dick sein. Der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS) des Robert-Koch-Instituts zufolge brachten 2012 rund 53 Prozent der Frauen zu viel Gewicht auf die Waage. Als wichtigste Ursachen für die Körperfülle ab einem Body-Mass-Index von über 25 werden von den Wissenschaftlern in erster Linie mangelnde Bewegung und eine zu reichhaltige, unausgewogene Ernährung genannt. Hier einige Tipps, auf die Abnehmwillige achten sollten.

weiter lesen

WARUM ENTSCHLACKUNG GESUND MACHEN KANN


Künftig auch als Taschenbuch: "Gesundheit durch Entschlackung" informiert Leser, was bei Übersäuerung im Stoffwechsel geschieht.©djd/Verlag Peter Jentschura

Entschlackung kann wesentlich zu Gesundheit und Wohlbefinden beitragen. Doch welche konkreten Stoffwechselprozesse hinter der schonenden Entgiftung von Organen, Gewebe und Zellen stecken, ist nur wenigen bekannt. Wer sich einen umfassenden Überblick über die körperchemische Grundregulation verschaffen und Antworten auf Fragen finden möchte wie "Was ist Krankheit? Was ist Gesundheit? Was ist Altern?" kann beispielsweise in Dr. h. c. Peter Jentschuras Standardwerk "Gesundheit durch Entschlackung" nachschlagen. In seiner 20. Jubiläumsauflage ist der komplett überarbeitete und aktualisierte Bestseller (ISBN: 978-3-933874-73-3, Preis: 14,50 Euro) erstmals auch als Taschenbuch erschienen.

weiter lesen

KALORIEN INCLUSIVE


Wer im Urlaub gerne auf der faulen Haut liegt, sollte am Buffet seine Esslust zügeln©djd/Cefamagar

Die meisten Menschen möchten sich in ihrem Urlaub nicht nur an Sehenswürdigkeiten erfreuen, sondern auch die kulinarischen Delikatessen der jeweiligen Region genießen. Schlemmerfreunde buchen daher gerne All-inclusive-Reisen mit zwei warmen Menüs und reichhaltigen Buffets. Beim Anblick der Leckereien fällt es vielen Urlaubern schwer, standhaft zu bleiben. So bringt so mancher neben Urlaubseindrücken und Souvenirs einige unliebsame Pfunde mehr nach Hause. Oft ist dies der Punkt, an dem eine von womöglich vielen Diäten erfolgt. Doch das Ringen um das Idealgewicht kann sich nachweislich verlangsamend auf die gesunde Stoffwechselaktivität auswirken.

weiter lesen