Appnehmen mit appslim.de

STOFFWECHSEL ANREGEN UND GESUND ABNEHMEN

Mit gesunden und kohlehydratarmen Speisen können lecker und schnell zubereitet werden. ©Flickr/rpavich

Alle Diäten laufen nach dem selben Schema ab, trotz oder genau deswegen helfen die wenigsten dein Gewicht dauerhaft zu reduzieren. Mit dem Verzicht auf Nähr- und Vitalstoffen drängen wir unseren Körper dazu, dass er auf „Sparflamme“ schaltet und nicht abnimmt.


weiter lesen

FITTER IN VIER WOCHEN


Sport führt nicht automatisch zu einer guten Figur. Damit das Gewebe nicht übersäuert, muss die Intensität stimmen. ©djd/Jentschura International

Selbst echte Sportskanonen sind mit ihrer Figur oft nicht ganz zufrieden. Da gibt es Pölsterchen, die sich hartnäckig halten, Muskeln, die sich nur schwer trainieren lassen oder Bindegewebe, das trotz gezielter Gymnastik macht, was es will. Was dahinter steckt? Sport allein genügt einfach nicht, um den Körper in Bestform zu bringen. Mindestens ebenso wichtig ist die richtige Ernährung - und die gezielte Entsäuerung des Gewebes. Aus naturheilkundlicher Sicht spielt die sogar eine wesentliche Rolle, wenn es um bessere Fitness und mehr Leistungsfähigkeit geht. Wer seinen Lebensstil an einigen Stellen anpasst, kann schon nach vier Wochen Erfolge sehen.

weiter lesen

SCHLANK IN DEN SOMMER


Bestimmte Lebensmittel wie frisches Obst, Gemüse und Algen sind günstig für die Figur©djd/Cefamagar

Die meisten Frauen träumen davon, im Sommer wieder etwas schlanker zu sein. Allerdings sollte es dabei nicht darum gehen, nach unerreichbaren Schönheitsidealen zu streben. Sinnvoll ist es vielmehr, das persönliche Wohlfühlgewicht zu erreichen, mit dem sich jeder am leistungsfähigsten fühlt. Tatsächlich leiden immer mehr Deutsche unter Übergewicht und Fettleibigkeit, mehr als die Hälfte der Erwachsenen dürften hierzulande zu dick sein. Der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS) des Robert-Koch-Instituts zufolge brachten 2012 rund 53 Prozent der Frauen zu viel Gewicht auf die Waage. Als wichtigste Ursachen für die Körperfülle ab einem Body-Mass-Index von über 25 werden von den Wissenschaftlern in erster Linie mangelnde Bewegung und eine zu reichhaltige, unausgewogene Ernährung genannt. Hier einige Tipps, auf die Abnehmwillige achten sollten.

weiter lesen

WARUM ENTSCHLACKUNG GESUND MACHEN KANN


Künftig auch als Taschenbuch: "Gesundheit durch Entschlackung" informiert Leser, was bei Übersäuerung im Stoffwechsel geschieht.©djd/Verlag Peter Jentschura

Entschlackung kann wesentlich zu Gesundheit und Wohlbefinden beitragen. Doch welche konkreten Stoffwechselprozesse hinter der schonenden Entgiftung von Organen, Gewebe und Zellen stecken, ist nur wenigen bekannt. Wer sich einen umfassenden Überblick über die körperchemische Grundregulation verschaffen und Antworten auf Fragen finden möchte wie "Was ist Krankheit? Was ist Gesundheit? Was ist Altern?" kann beispielsweise in Dr. h. c. Peter Jentschuras Standardwerk "Gesundheit durch Entschlackung" nachschlagen. In seiner 20. Jubiläumsauflage ist der komplett überarbeitete und aktualisierte Bestseller (ISBN: 978-3-933874-73-3, Preis: 14,50 Euro) erstmals auch als Taschenbuch erschienen.

weiter lesen

KALORIEN INCLUSIVE


Wer im Urlaub gerne auf der faulen Haut liegt, sollte am Buffet seine Esslust zügeln©djd/Cefamagar

Die meisten Menschen möchten sich in ihrem Urlaub nicht nur an Sehenswürdigkeiten erfreuen, sondern auch die kulinarischen Delikatessen der jeweiligen Region genießen. Schlemmerfreunde buchen daher gerne All-inclusive-Reisen mit zwei warmen Menüs und reichhaltigen Buffets. Beim Anblick der Leckereien fällt es vielen Urlaubern schwer, standhaft zu bleiben. So bringt so mancher neben Urlaubseindrücken und Souvenirs einige unliebsame Pfunde mehr nach Hause. Oft ist dies der Punkt, an dem eine von womöglich vielen Diäten erfolgt. Doch das Ringen um das Idealgewicht kann sich nachweislich verlangsamend auf die gesunde Stoffwechselaktivität auswirken.

weiter lesen

GEWICHTSABNAHME LEICHT GEMACHT


Obst und Gemüse mit einem hohen Anteil an basischen Mineralstoffen©djd/panthermedia.net

Mit basischen Nahrungsmitteln die Diät unterstützen!
Abnehmen fällt den meisten nicht leicht. Noch schwerer wird dies ab einem Alter von 40 Jahren. Der Stoffwechsel verbraucht dann weniger Energie. Wer in diesem Alter sein Gewicht reduzieren will, ist gut beraten, dauerhaft den Lebensstil zu ändern. So lautet jedenfalls die Empfehlung von Dr. Edmund Semler, Ernährungswissenschaftler aus Halle. Nach seinen Erfahrungen ist es hilfreich, die Diät durch basische Nahrungsmittel zu unterstützen. Zu diesen Mitteln gehört beispielsweise Basica Vital, das in der Apotheke erhältlich ist. Hilfreich ist zudem Bewegung: Fünfmal die Woche Sport zu treiben ist ratsam.

weiter lesen