Essen und Trinken - appslim.de

LECKERE REZEPTIDEEN ZUM "TAG DER ERDNUSS" AM 13. SEPTEMBER

Mit Aprikosen-Erdnuss-Quarkküchlein lässt sich der "Tag der Erdnuss" am 13. September gebührend feiern. ©djd/ültje GmbH

Ein Gedenktag für eine Hülsenfrucht? Was für eine Ehre! Am 13. September ist der offizielle "Tag der Erdnuss". Wie genau es zu diesem Datum kam, ist unbekannt. Klar ist aber: Auch hierzulande wird die kleine Hülsenfrucht immer beliebter. Und das aus gutem Grund. Schließlich steckt in Erdnüssen viel mehr, als mancher vielleicht denkt: Sie sind natürlich vegan, eine Quelle von Eiweiß und reich an dem wichtigen Vitamin B1, an Niacin, Zink sowie Magnesium.


weiter lesen

KÜHLE GETRÄNKE ZUM HEIßEN GRILLSPAß


Mit selbst gemixten Cocktails kann man die Gäste zur Grillparty stilvoll begrüßen. ©djd/BSI/Getty

Grillen ist in Deutschland ein echter Volkssport - und fast alle machen mit. Laut einer Statista-Umfrage ist für einen Großteil der Bundesbürger ein Sommer ohne die Genüsse vom Rost kein richtiger Sommer, fast 96 Prozent tun es - egal ob klassisch auf Kohle, auf einem Gas- oder Elektrogrill. Dabei müssen es keineswegs immer nur profane Würstchen, Schweinesteaks und Burger sein. Mit besonderen Kreationen wird Grillen auch kulinarisch zum Genuss. Im Trend liegen aufwendige vegetarische Rezepturen, die in der Outdoor-Küche realisiert werden. Gastgeber mit Sinn für Stil servieren dazu kühle, selbst gemixte Cocktails - auf Wunsch ebenfalls gerne vegan zubereitet.

weiter lesen

GENUSS MIT ERDNUSS


Pikanter Genuss mit Erdnuss: Die Tortilla-Suppe schmeckt garantiert nicht nur am 13. September, dem "Tag der Erdnuss".©djd/ültje GmbH

Ein Gedenktag für eine Hülsenfrucht? Was für eine Ehre! Am 13. September ist der offizielle "Tag der Erdnuss". Wie genau es zu diesem Datum kam, ist unbekannt. Klar ist aber: Auch hierzulande wird die kleine Hülsenfrucht immer beliebter. Und das aus gutem Grund. Schließlich steckt in Erdnüssen viel mehr, als mancher vielleicht denkt: Sie sind natürlich vegan, eine Quelle von Eiweiß und reich an dem wichtigen Vitamin B1, an Niacin, Zink sowie Magnesium.

weiter lesen

DIE BURGER UND DAS TIERWOHL


Der Branchenführer in der Systemgastronomie hat nun ein Update für sein gemeinsam mit der Landwirtschaft, Fleischwirtschaft und Wissenschaft entwickeltes "Best Beef"-Programm vorgenommen.©djd/McDonald's Deutschland/Ralf Wilschewski

Beim Fleischkonsum und beim Einkauf von Fleischprodukten achten immer mehr Verbraucher darauf, dass die Tiere artgerecht gehalten wurden - seien es Rinder, Schweine oder Hühner. Wichtig ist den Menschen dabei insbesondere, dass die Kriterien für angemessene Haltungsbedingungen nachvollziehbar sind und nicht bloß Werbung. Besonders kritisch wird dabei oftmals die Systemgastronomie beäugt. Doch gerade dort gibt es auch besondere Bemühungen für mehr Tierwohl.

weiter lesen

3 TIPPS UND 3 REZEPTE FÜR SOMMERFRISCHE BOWLE


Rote Beeren, frische Pfirsiche oder exotische Früchte wie Ananas, Mango und Kiwi: Bei Bowle-Rezepten sind der eigenen Kreativität keine Grenzen gesetzt.©djd/BSI/Getty

Reife, süße Früchte, dazu die Aromen feiner Spirituosen und ein prickelnder Moment von Sekt, Mineralwasser oder auch Limonaden: Mehr Zutaten braucht es im Grunde nicht für eine selbst gemachte, kühle Bowle.

weiter lesen

FISCHSTÄBCHEN SCHREIBEN GESCHICHTE(N)


Ein norddeutscher Küchenklassiker mal auf andere Art: Hamburger Labskaus lässt sich auch mit Fischstäbchen zubereiten.©djd/iglo

Neun Zentimeter groß, 30 Gramm schwer, außen knusprig-kross und innen saftig zart - das ist das Lieblingstiefkühlgericht der Deutschen: das Fischstäbchen. Vor 60 Jahren hielt das Stäbchen aus tiefgekühltem Fisch Einzug in Deutschlands Küchen und ist seitdem zu einem echten Klassiker geworden. Heute verspeist jeder Deutsche im Durchschnitt mehr als 25 Stück pro Jahr. Viele schöne Kindheitserinnerungen und Genussmomente machen die Fischstäbchen zum Glücklichmacher für Groß und Klein.

weiter lesen
1