Essen und Trinken - appslim.de

MIT WENIGEN FASTENTAGEN ZUR WUNSCHFIGUR

Frauen, die bei Abnehmen auf ihren Stoffwechsel achten, können ihr Wunschgewicht leichter erreichen. ©djd/Basica/PantherMedia/ryanking999

Im Frühjahr würden viele Frauen gern ein wenig abspecken. Sie planen, weniger zu essen, häufiger Sport zu treiben und dabei noch ein paar überflüssige Kilo zu verlieren. Doch viele Diäten lassen sich nicht lange durchhalten. Auf die anfängliche Euphorie folgt oft Ernüchterung. Scheinbar grundlos bremsen Diätkrisen und der Jojo-Effekt das Abspeckprogramm aus. Ernährungswissenschaftler kennen diese Probleme. Sie wissen, dass in den meisten Fällen eine Übersäuerung im Stoffwechsel die Diät scheitern lässt. Denn zu viel Säure kann den Fettabbau blockieren und den Energiestoffwechsel belasten. Doch diese Komplikationen lassen sich umgehen. Das Verbraucherportal ratgeberzentrale.de hält dazu unter www.rgz24.de/intervall-diaet neun Tipps bereit, wie man mit wenigen Fastentagen ungeliebte Pfunde loswerden kann, ohne dabei zu übersäuern.


weiter lesen

ES DARF GENASCHT WERDEN


Um einen hohen Fruchtertrag zu gewährleisten, ist es wichtig, die Pflanzen regelmäßig zu düngen. ©djd/BrazelBerry

Beerenobst ist nicht nur lecker, sondern es hat auch viele Vitamine und Antioxidantien, die zur Stressabwehr und Entgiftung beitragen. Deshalb werden Beerensträucher im grünen Wohnzimmer auch immer beliebter. Neue kompakte Sorten, die viele Früchte tragen, machen den Anbau sogar auf Balkon und Terrasse möglich. Und das Schöne: Diese Pflanzen haben nichts mehr mit widerspenstigem, dornigem Beerengestrüpp gemein, sondern sie sehen wie hübsche Ziergehölze aus.

weiter lesen

LEICHTE SOMMERKÜCHE SCHNELL ZUBEREITET


Einen sommerlichen Grill-Look bekommt gegrilltes Gemüse mit Pilzen mit einer speziellen Pfanne mit Pyramidenstruktur.©djd/AMC

Currywurst mit Pommes oder Schweinebraten mit Knödel? Im Sommer keine gute Idee. Denn fett- und kohlenhydratreiche Kost stellt bei hohen Temperaturen eine zusätzliche Belastung für den Stoffwechsel dar. Gefragt sind leichte und vitaminreiche Gerichte, die den Körper nicht unnötig belasten. Saisonales Obst und Gemüse bieten dafür beste Voraussetzungen.

weiter lesen

SCHON GEWUSST? BITTER MACHT GESUND!


Zum Frühstück sind Grapefruits wegen ihrer Bitterstoffe eine gute Idee.©djd/Verlag Peter Jentschura

Artischocke, Chicorée, Radicchio - bittere Gemüse sind nicht jedermanns Sache. Schade! Denn es ist gerade ihr intensiver Geschmack, der sie so wertvoll für die Gesundheit macht. "Auch deshalb sind bittere Pflanzen wie Löwenzahn und Mariendistel aus der Naturheilkunde nicht wegzudenken", weiß Prof. h.c. Peter Jentschura, Gesundheitsexperte und Bestsellerautor aus Münster.

weiter lesen

ENTSÄUERUNG KANN DAS ABNEHMEN FÖRDERN


Zwischen den Fastentagen sollte eine ausgewogene Ernährung auf dem Speiseplan stehen.©djd/Basica/PantherMedia/pikselstock

Im Frühjahr würden viele Frauen gern ein wenig abspecken. Sie planen, weniger zu essen, häufiger Sport zu treiben und dabei noch ein paar überflüssige Kilo zu verlieren. Doch viele Diäten lassen sich nicht lange durchhalten. Auf die anfängliche Euphorie folgt oft Ernüchterung. Scheinbar grundlos bremsen Diätkrisen und der Jojo-Effekt das Abspeckprogramm aus. Ernährungswissenschaftler kennen diese Probleme. Sie wissen, dass in den meisten Fällen eine Übersäuerung im Stoffwechsel die Diät scheitern lässt. Denn zu viel Säure kann den Fettabbau blockieren und den Energiestoffwechsel belasten. Doch diese Komplikationen lassen sich umgehen. Das Verbraucherportal ratgeberzentrale.de hält dazu unter www.rgz24.de/intervall-diaet neun Tipps bereit, wie man mit wenigen Fastentagen ungeliebte Pfunde loswerden kann, ohne dabei zu übersäuern.

weiter lesen

LEICHTE SOMMERKÜCHE SCHNELL ZUBEREITET


Einen sommerlichen Grill-Look bekommt gegrilltes Gemüse mit Pilzen mit einer speziellen Pfanne mit Pyramidenstruktur.©djd/AMC

Currywurst mit Pommes oder Schweinebraten mit Knödel? Im Sommer keine gute Idee. Denn fett- und kohlenhydratreiche Kost stellt bei hohen Temperaturen eine zusätzliche Belastung für den Stoffwechsel dar. Gefragt sind leichte und vitaminreiche Gerichte, die den Körper nicht unnötig belasten. Saisonales Obst und Gemüse bieten dafür beste Voraussetzungen.

weiter lesen
2