IM HANDUMDREHEN ZUBEREITET: LECKEREI MIT HIMBEEREN

Sie sind zart, süß, aromatisch und schmecken in vielerlei Variationen einfach traumhaft: Himbeeren. Mit unserem Rezept für eine feine Himbeer-Cremetorte stellen die Früchtchen einmal mehr unter Beweis, wie einfach sie obendrein zuzubereiten sind. Das Rezept findet man neben vielen weiteren auf www.milchschnitte.de/rezepte. Mit 35 Minuten ist die feine Torte in erfreulich kurzer Zeit fertig. Und die Zubereitung ist denkbar einfach - ganz ohne Backen.

Lecker und vor allem einfach: Ein Tortentraum mit Himbeeren.

©djd/Milch-Schnitte
Lecker und vor allem einfach: Ein Tortentraum mit Himbeeren.

Mit frischen Früchten zubereitet schmecken die Himbeer-Creme-Ecken besonders gut.

©djd/Milch-Schnitte/Getty

So geht's:

Zuerst werden 75 Gramm Butterkekse in einen Gefrierbeutel gegeben und mithilfe eines Nudelholzes fein zerbröselt. Jetzt 60 Gramm Butter schmelzen. Dann die Butter mit den Keksbröseln und einem Esslöffel gemahlener Haselnüsse verkneten. Dieser Mix wird in eine mit Backpapier ausgelegte Springform mit einem Durchmesser von 18 Zentimetern gegeben und angedrückt. Den Boden anschließend mit zwei Esslöffeln erwärmtem Himbeergelee bestreichen und mit sechs Milch-Schnitten belegen.

Himbeeren und Frischkäse

Nun werden 125 Gramm Beeren verlesen und auf dem Boden aus Milch-Schnitte verteilt. Danach werden weitere 75 Gramm Himbeeren püriert. Am besten sind natürlich frische Himbeeren, aber auch tiefgekühlte Beeren schmecken sehr gut. Anschließend drei Blatt weiße Gelatine nach Packungsanweisung einweichen. 150 Milliliter Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. Frischkäse und restliche Sahne mit Basilikum pürieren. Gelatine auflösen, unter den Frischkäse ziehen und die Sahne vorsichtig unterheben.

Frischer Basilikum als reizvoller Kontrast

Ein Drittel der Creme mit dem Himbeerpüree verrühren, mit restlicher Creme marmorieren, auf die Himbeeren verteilen und circa zwei Stunden kaltstellen. Zwei Milch-Schnitten in jeweils vier Dreiecke schneiden. Den Springformrand vorsichtig lösen, in acht Creme-Ecken schneiden und diese je mit einem Dreieck - nach Wunsch mit frischem Basilikum und Himbeeren - garniert servieren.

Himbeeren vorsichtig behandeln

Himbeeren sind zarte Früchte, die mit Umsicht behandelt werden möchten. Nach dem Einkauf lagert man sie daher im Kühlschrank. Und zwar am besten auf einem flachen Teller, sodass sie neben- und nicht aufeinanderliegen. Denn auf Druck reagieren Himbeeren empfindlich. Denken Sie auch beim Waschen daran - und lassen Sie das Wasser nur in sanftem Strahl über die Früchte laufen. So wird das Aroma geschont. Waschen Sie die Himbeeren aber auch nicht zu lange, damit der leckere Saft nicht verlorengeht.
djd // pressetreff.de
Das könnte Dich auch Interessieren:

Verzicht als Wohlfühl-Kur für Gesundheit und Vitalität

Fasten bedeutet mehr als nichts zu essen, denn Fasten wirkt auf den ganzen Menschen. Körper, Geist und Seele werden wieder in Balance gebracht.mehr...

Besondere Zutaten sorgen in der Nachsaison für neue Geschmackserlebnisse

Wer keine Lust mehr auf die ewig gleichen Grillrezepte hat, der kann mit geringen Aufwand Fleisch & Co. einen ganz neuen Kick verleihen.mehr...

KOMMENTAR ABGEBEN