OBST KANN NAHRUNGSMITTEL UND DURSTLÖSCHER ZUGLEICH SEIN

Heimische Früchte schmecken am besten, wenn die Zeit dafür reif ist.©djd/Dietz teaz/thx

Fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag - das empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) als Richtlinie für einen ausgewogenen Speiseplan. Während Möhren und Kohlsorten auch im Herbst und Winter zu haben sind, müssen sich Früchtefans regionaler Ware bis zum Sommer gedulden: Ab Ende Mai gibt es die ersten Erdbeeren auf dem Markt und von Juni bis August können sich Naschkatzen an Beerenfrüchten oder Kirschen laben. Frisches regionales Bio-Obst versorgt den Körper nicht nur mit reichlich Vitaminen, Mineralien, Ballaststoffen und sekundären Pflanzenstoffen - kurze Transportwege schonen auch die Umwelt. Das Beste an den frischen Früchtchen: Man kann sie auch trinken.


weiter lesen

KÜHLER TRINKGENUSS FÜR HEIßE TAGE


Eistee lässt sich mühelos aus einem klassischen Teeaufguss nach Abkühlen und Zusatz von Eiswürfeln herstellen.©djd/Ost-Indien Tee Compagnie

Gerade im Sommer sehnen wir uns nach einer kühlen Erfrischung. Was passt da besser als Eistee? Im Supermarkt gibt es Eistee als fertiges Getränk in zahlreichen Geschmacksrichtungen zu kaufen. Doch meist enthalten diese sehr viel Zucker und künstliche Aromen. Besser und gesünder ist es, den fruchtigen Durstlöscher selber zu machen.

weiter lesen

GRÜNES GOLD TRIFFT KOFFEIN: DER AVOCADO-ESPRESSO-SMOOTHIE


Der Avocado-Espresso-Smoothie ist ein vitaminreicher und energiespendender Smoothie. Tipp: Als Frühstücks- oder Sommerdrink sollte man ihn eiskalt genießen.©djd/www.cremesso.de

Ein Smoothie aus Obst oder Gemüse ist schnell gemacht, der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Ein Schuss Koffein in Form eines Espresso dazu - und schon wird aus einem vitaminreichen Smoothie ein Energie-Kick. Ein gesundes Rezept für Kaffeeliebhaber ist beispielsweise der Avocado-Espresso-Smoothie.

weiter lesen

NACHHALTIGER MILCHGENUSS


Die schwarz-rot-goldene Kuh Faironika ist das Maskottchen der Milchbauerngenossenschaft.©djd/DFM Vermarktungs GmbH/Jens Wegener

Milchprodukte sind gefragt und gehören bei den meisten Menschen zur täglichen Ernährung dazu. Rund 51 Kilo Milch und 24 Kilo Käse konsumieren die Deutschen durchschnittlich pro Kopf und Jahr (Zahlen von 2017). Doch nicht immer ist die Herstellung so nachhaltig, wie es sich viele Verbraucher wünschen. Spätestens seit den großen Bauernprotesten 2007/2008 ist auch klar, dass von den Erlösen der Milchprodukte oft wenig in den Taschen der Erzeuger landet.

weiter lesen

EIN GENUSS IN ALLEN VARIANTEN


Auch als Begleiter zu einem gemütlichen Abendessen oder einer Grillparty sind Mocktails eine gute Wahl.©djd/BSI/Yakobchuk Olena - stock.adobe.com

Wer bei der nächsten Familienfeier oder Grillparty seine Gäste überraschen möchte, richtet eine kleine Cocktailbar ein: Frisch zubereitete Getränkeklassiker sind ein echtes Highlight für jeden Genießer und verbreiten im Handumdrehen einen Hauch von sommerlicher Urlaubsatmosphäre. Schon mit einer überschaubaren Grundausstattung wird jeder zum Barmixer: Shaker und Stößel, Eiswürfel, schöne Cocktailgläser und ausgewählte, hochwertige Zutaten - mehr braucht es dazu nicht. Was ist aber beispielsweise mit den Gästen, die anschließend noch fahren müssen? Für sie und alle, die neue Geschmackserlebnisse mal ohne Alkohol kennenlernen möchten, sind sogenannte Mocktails eine genussvolle Alternative.

weiter lesen
1