Beauty und Gesundheit - appslim.de

EINE WICHTIGE SÄULE UNSERES WOHLBEFINDENS

Wer auf eine gesunde Darmflora achtet, tut viel für sein Immunsystem und das gesamte Wohlbefinden. ©djd/Centrum/underdogstudios/Fotolia

Seit Jahren fasziniert und beschäftigt unser Darm Wissenschaft und Medizin. Erst dieses wahrhaftige "Superorgan" ermöglicht es uns, wertvolle Nährstoffe aus der Nahrung aufzunehmen. Doch das ist längst nicht alles: Der Darm ist an einer Vielzahl von Prozessen im Organismus beteiligt, die essenziell für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden sind.


weiter lesen

BEI JUCKREIZ CREMEN, KÜHLEN UND ABLENKEN


Vor allem Neurodermitis-Kinder schaffen es nur schwer, dem Drang sich zu Kratzen zu widerstehen. ©djd/Almirall Hermal GmbH

Neurodermitis ist nicht gefährlich oder ansteckend - die Anlage zu dieser Hauterkrankung wird meist vererbt. Leiden die Eltern bereits unter atopischen Erkrankungen wie Neurodermitis, Asthma bronchiale oder Heuschnupfen, haben die Kinder ebenfalls ein höheres Risiko daran zu erkranken. Der quälende Juckreiz und die wunden Hautstellen können für kleine und große Patienten und die Angehörigen eine große Belastung sein. Nicht selten ist der Nachwuchs quengelig, unruhig und schlecht gelaunt.

weiter lesen

WENN FASZIEN VERKLEBEN


In seltenen Fällen ist die Bandscheibe Schuld daran, wenn sich der Rücken mit Schmerzen meldet.©djd/Basica/PantherMedia/absolutimages

Zu viele Stunden am Schreibtisch, zu wenig Bewegung und kaum Zeit für Entspannung - das bleibt nicht ohne Folgen. Nach Angaben des Portals Statista klagt beinahe jeder dritte Erwachsene in Deutschland ständig oder öfter über Rückenbeschwerden. Wurden lange Zeit Probleme mit den Bandscheiben für die Schmerzen verantwortlich gemacht, wissen Experten inzwischen, dass in vielen Fällen Veränderungen des Bindegewebes dahinter stecken. Bei der Mehrheit der unspezifischen Rückenschmerzen werden verklebte Faszien als mögliche Ursache vermutet. Mit ihrem feinmaschigen Netz halten die milchig-weißen, elastischen Häute unseren Organismus zusammen und sorgen für Beweglichkeit. Sind sie verklebt, verkürzt oder verhärtet, lassen Sie den Körper steif und unbeweglich werden. Um wieder mehr Flexibilität zu erlangen, wird ein Training mit der Faszienrolle empfohlen. Fünf Tipps, verklebte Faszien ganzheitlich zu lockern, gibt es im Netz auf der Ratgeberzentrale unter www.rgz24.de/verklebte-faszien bereit.

weiter lesen

SONNENGRUß MIT MEERBLICK


Der Aphrodite Beach lädt nach dem Yoga-Kurs zu einem Spaziergang ein.©djd/Inside Travel

Im Leben geht es häufig darum, die Erwartungen anderer zu erfüllen. Doch damit wird auf Dauer kaum jemand glücklich. Immer mehr Menschen sehnen sich danach, mehr bei sich zu sein und die eigenen Bedürfnisse wieder stärker zu spüren. Eine gute Möglichkeit, das Gedankenkarussell zu stoppen und nur im Moment präsent zu sein, ist Yoga. Das ganzheitliche Übungssystem aus Indien kombiniert geistige Konzentration mit entspannenden Körperhaltungen. Wer es regelmäßig praktiziert, kann Körper, Geist und Seele in Einklang bringen. Wem es im Alltag allerdings unmöglich scheint, die nötigen Freiräume zu finden, der kann eine Yoga-Reise in Betracht ziehen, um die tägliche Praxis zu intensivieren oder die Faszination Yoga neu zu entdecken.

weiter lesen


Geht auch im Bürooutfit ganz einfach: kleine Übungen im Sitzen wie das Fersenheben.©djd/Ofa Bamberg

Wenn man den ganzen Tag sitzt und sich kaum bewegt, bleibt die Wadenmuskulatur meist inaktiv. Das ist schlecht, denn diese unterstützt die Venen beim Hochpumpen des Blutes aus den Beinen. Als mögliche Folge staut sich dieses, und die Beine fühlen sich nach einem langen Arbeitstag schwer und müde an. Deshalb sollten Sie im Büro öfter mal etwas Venengymnastik machen. Das geht auch ganz unauffällig zwischendurch. Hier einige Übungen und Unterstützungsmaßnahmen:

weiter lesen

FASZINATION DARM


Entspannungstechniken wie Yoga sind ein guter Ausgleich zum hektischen Alltag - das behagt auch dem Darm.©djd/Centrum/Getty Images/iStockphoto/Ridofranz

Seit Jahren fasziniert und beschäftigt unser Darm Wissenschaft und Medizin. Erst dieses wahrhaftige "Superorgan" ermöglicht es uns, wertvolle Nährstoffe aus der Nahrung aufzunehmen. Doch das ist längst nicht alles: Der Darm ist an einer Vielzahl von Prozessen im Organismus beteiligt, die essenziell für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden sind.

weiter lesen
2