Beauty und Wellness - appslim.de

DIE ÖSTERREICHISCHE VITALWELT BAD SCHALLERBACH BIETET RUNDUM-ERHOLUNG FÜR JEDEN

Hohe Palmen, Poolbars, ein sechs Meter hohes Meeresaquarium und eine Grotte zum Schwimmen sorgen für echtes Südseefeeling in der Therme. ©djd/Tourismusverband Vitalwelt/Eurotherme

Den Alltag hinter sich lassen, Ruhe finden, aber auch etwas für Körper und Gesundheit tun: Das ist den Deutschen laut Touristik Radar 2018 im Urlaub besonders wichtig. Gefragt sind daher vor allem Reiseregionen, die neben schönen Landschaften auch Wellness- und Gesundheitsangebote bieten. Die oberösterreichische Urlaubsregion Vitalwelt Bad Schallerbach etwa, zwischen Donau und Salzkammergut gelegen, ist landesweit bekannt für ihr schönes, mehrfach ausgezeichnetes Thermenresort. Gleichzeitig locken ausgedehnte Streifzüge durch die naturbelassene Landschaft des Hausrucks mit seinen sanften Hügeln und Wäldern.


weiter lesen

HIER GEBLIEBEN


Der Triton-Brunnen im Max-Reger-Park ist einer der außergewöhnlichen Brunnen in Weiden. ©djd/Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand/Jan Bürgermeister

Deutschland ist als Reiseland beliebt wie nie zuvor: Die Zahl der Übernachtungen stieg nach Angaben des Statistischen Bundesamtes im vergangenen Jahr um drei Prozent auf den neuen Höchstwert von fast 460 Millionen. Auch 2018 dürfte der positive Trend anhalten, verantwortlich dafür sind vor allem die Bundesbürger selbst. Sie schätzen die kurze Anreise, den guten Service und das gute Preis-Leistungsverhältnis im eigenen Land. Unser Sommer-Special stellt vier Ziele vor: Zweimal geht es nach Bayern, einmal nach Baden-Württemberg - und die Deutsche Fachwerkstraße verbindet gleich mehrere Bundesländer.

weiter lesen

BEAUTY-TIPPS VON FRAUKE LUDOWIG


Mit viel Bewegung im Alltag und hochwertigen Beautydrinks hält sich Frauke Ludowig fit und jung.©djd/Elasten-Forschung

Vor der Kamera im Studio, auf roten Teppichen, bei Interviews: Frauke Ludowig präsentiert sich stets perfekt gestylt und geschminkt, wenn sie aus dem Leben der Stars berichtet. "Für die Sendungen werde ich von meiner Stylistin zurechtgemacht. In meiner Freizeit ist das natürlich anders, dort bin ich auch gerne ungeschminkt", erklärt die Moderatorin. Dass sie so ebenfalls toll aussieht, davon kann man sich beispielsweise auf ihren Social-Media-Profilen überzeugen.

weiter lesen


Mit konsequenter Behandlung können Lipödempatientinnen ihre Lebensqualität deutlich erhöhen.©djd/Ofa Bamberg

Bei einem Lipödem handelt es sich um eine chronische und schmerzhafte Fettgewebsvermehrung, in deren Folge sich zusätzlich Flüssigkeit im Gewebe ansammeln kann. Das geht einher mit starkem Druck- und Berührungsschmerz, Orangenhaut, quälendem Spannungsgefühl und symmetrischen Schwellungen. Da dies vor allem an Hüfte und Oberschenkeln auftritt, spricht der Volksmund auch von "Reiterhosen". Es kann allerdings in selteneren Fällen auch die Arme betreffen. Wie man das Lipödem behandeln kann und was Betroffenen sonst noch guttut, erfahren Sie hier:

weiter lesen

PROBLEMHAUT? SCHNEE VON GESTERN!


Für porentief reine, entspannte Haut kann eine basische Körperpackung im Dampfbad sorgen.©djd/Jentschura International/Getty

Nach dem Winter braucht die Haut oft ein wenig Starthilfe, um frühlingsfrisch zu werden. Mit diesen natürlichen Tipps - von basischer Pflege bis zum Energiekick durch eine Extraportion Sauerstoff - trotzt selbst sensible Haut den letzten kalten Tagen und macht sich bereit für einen strahlenden Auftritt.

weiter lesen

WENN FASZIEN VERKLEBEN


In seltenen Fällen ist die Bandscheibe Schuld daran, wenn sich der Rücken mit Schmerzen meldet.©djd/Basica/PantherMedia/absolutimages

Zu viele Stunden am Schreibtisch, zu wenig Bewegung und kaum Zeit für Entspannung - das bleibt nicht ohne Folgen. Nach Angaben des Portals Statista klagt beinahe jeder dritte Erwachsene in Deutschland ständig oder öfter über Rückenbeschwerden. Wurden lange Zeit Probleme mit den Bandscheiben für die Schmerzen verantwortlich gemacht, wissen Experten inzwischen, dass in vielen Fällen Veränderungen des Bindegewebes dahinter stecken. Bei der Mehrheit der unspezifischen Rückenschmerzen werden verklebte Faszien als mögliche Ursache vermutet. Mit ihrem feinmaschigen Netz halten die milchig-weißen, elastischen Häute unseren Organismus zusammen und sorgen für Beweglichkeit. Sind sie verklebt, verkürzt oder verhärtet, lassen Sie den Körper steif und unbeweglich werden. Um wieder mehr Flexibilität zu erlangen, wird ein Training mit der Faszienrolle empfohlen. Fünf Tipps, verklebte Faszien ganzheitlich zu lockern, gibt es im Netz auf der Ratgeberzentrale unter www.rgz24.de/verklebte-faszien bereit.

weiter lesen
1