Beauty und Wellness - appslim.de

DIE FERIENREGION TEUTOBURGER WALD AUF SPANNENDEN RADROUTEN ENTDECKEN

Auf der 295 Kilometer langen Römer-Lippe-Route erreichen die Radler auch die alte Hansestadt Lemgo. ©djd/Teutoburger Wald Tourismus/T. Conrad

Stille Wälder, sanfte Täler und bizarre Felsen, aber auch imposante Bauwerke und historische Stadtkerne: Die Ferienregion Teutoburger Wald ist wie gemacht für aktive Erlebnisse. Das Radwegenetz ist gut ausgebaut und hält sportliche wie gemütliche Routen bereit. Die Wege führen entlang von Flüssen und durch idyllische Naturschutzgebiete zu Attraktionen wie den Externsteinen bei Horn-Bad Meinberg oder dem berühmten Hermannsdenkmal bei Detmold. Informationen gibt es unter www.teutoburgerwald.de/radregion.


weiter lesen

SCHWERELOS UND TIEFENENTSPANNT


In der Panoramasauna genießt man die Wärme mit einem schönen Blick in das Tal der Weißen Elster. ©djd/Sächsische Staatsbäder GmbH

Seit der Antike weiß man um die positive gesundheitsfördernde Wirkung von Salz bei der äußerlichen Anwendung. Im sächsischen Elstertal wurde erst vor wenigen Jahren ein natürliches Solevorkommen entdeckt. Das mineralienreiche Wasser aus 1.200 Metern Tiefe enthält neben einem besonders hohen Natriumsulfat- und Chlorid-Anteil zahlreiche weitere förderliche Bestandteile wie Silikat, seltene Erden und Spurenelemente.

weiter lesen

PFUNDE RUNTER, LEISTUNG RAUF


Nach dem Work-out fördert ein basisches Bad die Entspannung und die Regeneration der Muskulatur.©djd/Jentschura International/rh2010 - stock.adobe.com

Schwere Beine, Muskelkater, wenig Schwung: Viele Hobbysportler kennen das zu Beginn der neuen Freiluftsaison. Und oft zeigt auch die Waage ein paar Pfund mehr als vor der Winterpause. Höchste Zeit, den Körper dabei zu unterstützen, jetzt schnell wieder in Form zu kommen. Ein Rezept dafür bietet die Naturheilkunde mit einer gezielten Entsäuerung. "Innerhalb von drei Wochen kann die Leistungsfähigkeit dadurch messbar gesteigert werden", sagt Diplom-Ernährungswissenschaftler Roland Jentschura aus Münster. Der Fachmann berät auch Top-Athleten zum Thema Säure-Basenhaushalt, Fitness und Regenerationsvermögen.

weiter lesen

CLEVER ABNEHMEN AB 50


Die Veranlagungen zu Übergewicht sind bei Menschen unterschiedlich. Ein auf Genanalyse beruhender Ernährungsplan kann daher zur Bikinifigur verhelfen.©djd/Leichter Leben/Getty

Je älter man wird, umso schwerer ist es, sein Gewicht zu halten. Der Stoffwechsel verlangsamt sich mit den Jahren, der Energiebedarf sinkt, und bei Frauen um die 50 kommen noch erschwerend die Wechseljahre hinzu. Denn durch die sinkende Produktion des weiblichen Geschlechtshormons Östrogen steigt der Anteil des männlichen Hormons Testosteron im Körper. Das hat auch Einfluss auf die Fettverteilung, sodass sich die Pölsterchen von Po und Hüften auf den Bauch verlagern. Zudem wirkt sich der mit zunehmendem Alter oft gemütlicher werdende Lebensstil bei vielen Menschen ungünstig auf die Linie aus.

weiter lesen

FRÜHLINGSFIT MIT VITAMINKICK


Cleverer Küchenhelfer: Das Gerät ist eine platzsparende Kombination aus Mixer und Entsafter und kann sogar beide Vorgänge kombinieren.©djd/Sage Appliances GmbH

Für viele ist der Frühling die beste Zeit, um unnötigen Ballast abzuwerfen und sich gesünder zu ernähren. Eine leichte Kost mit viel Obst und Gemüse bringt Abwechslung auf den Speiseplan und sorgt für die Extraportion Vitamine. Das kommt unserem Immunsystem und der schlanken Linie zugute.

weiter lesen

KOBRA AM STRAND


In der Gruppe entwickelt sich beim Qi Gong häufig eine starke Energie.©djd/Inside Travel

Yoga bietet vielen Menschen eine Möglichkeit, die Sorgen des Alltags hinter sich zu lassen und zur Ruhe zu kommen. Allerdings finden die wenigsten die Zeit für ein regelmäßiges Training. Einmal in der Woche zu einer Yogastunde zu gehen, ist bereits ein guter Anfang. Dabei stehen häufig die Körperübungen (Asanas) im Vordergrund. Doch die ganzheitliche Lebensphilosophie umfasst einen achtstufigen Weg. Dazu gehört der Umgang mit der Welt (Yama), mit sich selbst (Niyama), Atemübungen (Pranayama), Disziplinierung der Sinne (Pratyahara), Konzentration (Dharana), Meditation (Dhyana) und das völlige Verschmelzen (Samadhi). Für Individualreisende, die sich intensiver mit der indischen Lehre befassen oder sich einen ersten Einblick verschaffen möchten, wie sie Körper, Geist und Seele in Einklang bringen können, ist ein Yoga-Urlaub ideal.

weiter lesen
1