SCHWARZWURZEL AUF GOLD-ORANGENEM RÖSTI

Der Kürbis gehört zum Herbst wie das Meer zum Sommer. Deshalb haben wir uns wieder ein ganz tolles fleischloses Gericht einfallen lassen, welches nicht nur durch seine Farben besticht.

Schwarzwurzel auf gold-orangenem Rösti

©appslim.de
Schwarzwurzel auf gold-orangenem Rösti

Schwarzwurzel auf gold-orangenem Rösti

©appslim.de

Bunt in den Herbst

Durch die schwarze erdige Schale wirkt die Wurzel nicht gerade attraktiv, aber es lohnt sich ein Blick unter die Schale. Neben ihren wertvollen Inhaltsstoffen verbirgt sich eine kulinarische Köstlichkeit unter der schwarzen Schale. Unsere Kartoffel-Kürbis-Rösti sollten wir auch nicht außer Acht lassen, neben seiner tollen Farbe überzeugt das herrlich duftende Aroma des Kürbisses. Mit unserem Dip kann sich das Gemüse-Ensemble sehen und auch schmecken lassen.

Zutaten:

  • 125 Gramm geschälte Kartoffeln
  • 150 Gramm gekochte Schwarzwurzel
  • 20 Gramm Bio-Joghurt
  • 40 Gramm körniger Frischkäse
  • 100 Gramm Hokkaido-Kürbis
  • Kleine Portion Basilikum

Gewürze:

  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

1. Arbeitsschritt

Zuerst werden die Kürbiskerne aus dem Kürbis geschält, anschließend das Gemüse (Kürbis und Kartoffeln) in grobe Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Das Gemüse ordentlich würzen. Die Kartoffeln und den Kürbis in eine Küchenmaschine geben und klein raspeln lassen.

2. Arbeitsschritt

Eine kleine Portion Basilikum schneiden und zu dem körnigem Frischkäse geben, ebenfalls den Joghurt in die Schale löffeln, mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend verrühren.

3. Arbeitsschritt

Jetzt das klein geraspelte Gemüse in eine geölte Pfanne geben, als Rösti vorbereiten und von beiden Seiten kurz anbraten lassen. In derselben Pfanne die bereits vorgekochten Schwarzwurzel anbraten lassen. Zum Schluss alles auf einem Teller anrichten und mit dem Dip verfeinern.

ergibt 1 Portionen á 425g

pro Portion: 239 Kcal // 1000 KJ // 39,9g Kohlehydrate // 11,4g Protein // 3,1g Fett
jm // appslim.de
Das könnte Dich auch Interessieren:

Gegrillte Melone

Gegrillte Melone? Das können sich wohl spontan nur die wenigsten vorstellen. Darum unser Tipp: Einfach mal ausprobieren und vom Geschmack überzeugen!mehr...

Bergerbsen-Salat

Es müssen nicht immer die klassischen Salat-Zutaten sein. Probieren Sie doch auch einmal Neues in Ihrem Salat, wie z.B. Erbsen, Kaki oder Avocado.mehr...

KOMMENTAR ABGEBEN