SELBSTGEBACKENES PESTOBROT

Nichts geht über ein selbstgebackenes Brot, ist es dann noch lecker gefüllt kann niemand wiederstehen.

Pestobrot

©appslim.de
Pestobrot

Pestobrot

©appslim.de

Warme Versuchung

Wer abends ein wenig Zeit hat, sollte unbedingt ein Vollkornbrot selbst backen. Frisches hergestelltes Brot ist nicht nur ansehnlicher, sondern es schmeckt um Längen besser, als die vorproduzierten maschinell hergestellten Brote. Backt man also sein eigenes Brot, berauscht es uns mit seinem herrlichen Duft. Füllt man es dann noch mit Käse und Pesto, kann keiner dran vorbei gehen ohne von ihm zu naschen. Dieses Pesto-Brot ist ein tolles Gastgeschenk und ein Highlight auf jeder Party.

Zutaten:

  • 1 Brot
  • 50 Gramm Frühlingszwiebeln
  • Jeweils 10 Gramm Schnittlauch und Petersilie
  • 110 Gramm Butter
  • 100 Gramm Pesto
  • 120 Gramm Käse

1. Arbeitsschritt

Selbstgebackenes Brot mehrmals längs und quer einschneiden.

2. Arbeitsschritt

Anschließend Frühlingszwiebel, Schnittlauch und Petersilie klein schneiden und mit dem Pesto und der Butter vermengen.

3. Arbeitsschritt

Zum Schluss Käse und Pesto in die geschnittenen Öffnungen stecken und bei 200 Grad für 20 Minuten im Ofen backen lassen.

ergibt 6 Portionen á 190g

pro Portion: 437,2 Kcal // 1593 KJ // 52.4 Kohlehydrate // 19 Protein // 15 Fett
jm // appslim.de
Das könnte Dich auch Interessieren:

Buntes Pfannengemüse umschmeichelt scharfes Steak

Ein gut gewürztes Steak ist immer wieder auf's neue ein Genuss. Probieren Sie doch mal die Kombination mit buntem Pfannengemüse - unser Rezept-Tipp!mehr...

Eiweißsalat mit Putenbrust

Schmackhaft, leicht und dennoch gut sättigend: Ein Salat mit Putenbrust kann auch am Abend ohne Bedenken gegessen werden. Hier ein Rezeptvorschlag.mehr...

KOMMENTAR ABGEBEN