Lexikon Abnehmen und gesunde Ernährung - appslim.de - E

Eisen

Eisen ist ein wichtiges Spurenelement für den Menschen, kann jedoch bei Überdosierung auch schädlich wirken.

Quelle: Wikipedia

Eiweiß

Proteine, Eiweiße oder Eiweißstoffe sind biologische Makromoleküle, die aus Aminosäuren aufgebaut sind. Proteine finden sich in allen Zellen und verleihen ihnen nicht nur Struktur, sondern sind auch „molekulare Maschinen“, die Metabolite transportieren, Ionen pumpen, chemische Reaktionen katalysieren und Signalstoffe erkennen können.

Quelle: Wikipedia

Eiweißstoffwechsel

Als Proteinstoffwechsel wird der Zusammenhang zwischen Aufnahme, Aufbau, Abbau sowie Ausscheidung von Proteinen bezeichnet.

Quelle: http://flexikon.doccheck.com

Energie

Unter Energie (SI-Einheit: 1 Joule = 1J) versteht man die Arbeit, die durch ein System verrichtet werden kann; innerhalb dieses Systems unterliegt diese Energie dem Energieerhaltungssatz und kann dementsprechend weder neu geschaffen oder vernichtet werden.

Quelle: http://flexikon.doccheck.com

Energiestoffwechsel

Mit Energiestoffwechsel (veraltet: Betriebsstoffwechsel) bezeichnet man den Teil des Stoffwechsels von Lebewesen, der, der Gewinnung von Energie dient. Er unterscheidet sich vom Baustoffwechsel (Anabolismus), der dem Aufbau von Körperbestandteilen der Lebewesen dient und Energie verbraucht.

Quelle: Wikipedia

Energy Drinks

Energy-Drink (engl. „energy drink“; dt. auch Energiegetränk) ist die Bezeichnung für Getränke, die laut Herstellerangaben eine anregende Wirkung auf den Organismus haben sollen.

Quelle: Wikipedia

Entspannung

Entspannung steht für: eine Entlastung der Muskulatur, siehe Tonus, eine Methode zur Verminderung der körperlichen und seelischen Anspannung und Abbau von Stress, siehe Entspannungsverfahren.

Quelle: Wikipedia

Ergometer

Gerät zur Messung der körperlichen Leistungsfähigkeit.

Quelle: appslim

Erholung

Als Erholung, Regeneration oder Rekreation versteht man die Rückgewinnung verbrauchter Kräfte und Wiederherstellen der Leistungsfähigkeit.

Quelle: WIkipedia

Ernährungspyramide

Eine Ernährungspyramide (teilweise auch Lebensmittelpyramide genannt) ist eine pyramidenförmige Ernährungsempfehlung, in der die relativen Mengenverhältnisse von Lebensmittelgruppen repräsentiert sind, die für eine gesunde Ernährung empfohlen werden. An der Basis der Pyramide sind die mengenmäßig zu bevorzugenden, an der Spitze die in geringerer Menge zu verzehrenden Nahrungsmittel eingetragen, so dass das ungefähre Verhältnis augenfällig dargestellt wird.

Quelle: Wikipedia

  • Fit ohne Geräte
  • Langhantelset
  • Movit Gymnastikball mit Pumpe